Nordwestlich der Stadt Bern entsteht in Herrenschwanden im Quartier Thalmatt nahe der Aare eine familienfreundliche Wohnüberbauung.

Die zwei nach Südwesten ausgerichteten Baukörper überzeugen mit einer modernen, horizontal orientierten Formsprache. Die beiden Gebäude verfügen, basierend auf der durchgehenden Einstellhalle, über jeweils drei Vollgeschosse sowie je einem Attikageschoss. Während sich das Ostgebäude rückseitig entlang der Hauptstrasse orientiert bettet sich das Westgebäude gegenüber an den örtlichen Glasbach. Die Renaturierung des Glasbachs unterstreicht die Nähe zur Natur in diesem Quartier. Die beiden Baukörper umrahmen mit ihrer gezielten Positionierung eine gemeinschaftliche Verweilzone im Zentrum der Überbauung.

Der Wohnungsmix der 38 Wohneinheiten bietet ein breites Spektrum von grosszügigen, lichtdurchfluteten Mietwohnungen von 2-½ bis 5-½  Zimmer sowie Bruttogeschoss-flächen von 71m2 bis 163m2.

Grosszügige Terrassen erweitern die Nutzfläche zusätzlich und bieten eine schöne Aussicht in die ländliche Umgebung des berner Vororts.